Mallorca - immer eine Reise wert!

Landzunge Mallorca Die spanische Urlaubsinsel Mallorca gehört der Balearengruppe an und liegt rund 170 Kilometer östlich des spanischen Festlandes im westlichen Mittelmeer. Mit einer Gesamtfläche von mehr als 3.600 Quadratkilometern ist sie die größte Baleareninsel, die sich im Rahmen erlebnisreicher Mallorca Reisen auf viele Arten erkunden lässt. Auf einer Länge von 550 Küstenkilometern erstrecken sich weiße, traumhafte Sandstrände und idyllisch gelegene Badebuchten, die von steilen Felswänden umgeben sind. Die Hauptstadt der Insel ist Palma de Mallorca. Fast die Hälfte der 775.000 Inselbewohner leben in der Hauptstadt und bestreiten hier ihren Lebensunterhalt vorwiegend im Bereich des Fremdenverkehrs. Eine abwechslungsreiche, ursprüngliche Naturlandschaft, individuelle Unterkünfte aller Art und ein äußerst vielfältiges Freizeitangebot machen die Insel Mallorca zu einem attraktiven Reiseziel für die ganze Familie.

Mallorca Reisen gut geplant

Vor einem wohlverdienten Mallorca Urlaub lohnt es sich, einige Informationen über des Deutschen liebstes Urlaubsziel einzuholen, schließlich möchte der Urlauber zum Beispiel nicht in der Nähe des Ballermanns wohnen, wenn er vor allem Ruhe und Erholung sucht oder umgekehrt. So ist es ratsam, Mallorcas Ferienorte einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Mallorca-Reiselust.de stellt zahlreiche dieser Orte vor und macht dem Erholungssuchenden so die Wahl des Reiseziels etwas leichter.

Reisen auf die Baleareninsel Mallorca erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie haben den Vorteil, dass sich der Reisende eigentlich um nichts mehr kümmern muss und der Urlaub beginnt gleich nach der Ankunft auf Mallorca. Hotel, Finca oder Ferienwohnung stehen zur Auswahl und werden jedem Anspruch gerecht. Wer aber individuelle Mallorca Reisen unternehmen möchte, kann sich frühzeitig um einen Mallorca Billigflug kümmern und zusätzlich Geld sparen. Die Auswahl der Unterkünfte auf der Baleareninsel ist sehr groß, sodass es kein Problem darstellt, das passende Ferienhaus oder eine schöne Ferienwohnung auf Mallorca zu finden. Um die Insel in ihrer ganzen Vielfalt entdecken zu können, empfiehlt sich ein Mietwagen. Mallorca lässt sich zwar auch auf Schusters Rappen im Rahmen erlebnisreicher Ausflüge erkunden, manche Ausflugsziele, wie zum Beispiel entlegene Bergdörfer, lassen sich jedoch besser mit dem Mietwagen erreichen. Eine Autovermietung findet man in fast jedem Ferienort.

Touristenhochburgen und Idyllische Plätze

Eine Umstrukturierung vieler Ferienorte auf Mallorca setzt Akzente entgegen des Massentourismus und gibt Besuchern der Insel die Gelegenheit zu einer individuellen Urlaubsgestaltung. Verkehrsberuhigung und autofreie Zonen lassen viel eher Ferienstimmung aufkommen und gestalten die Ortsbilder attraktiver.

Leuchtturm Cala Rajada Wenn es um das Urlaubsziel Mallorca geht, denken viele Menschen sofort an den Ballermann. Sicher, zahlreiche junge Urlauber kommen auf die Insel, um Party und die Nacht zum Tag zu machen. Klassische Badeorte, wie S?Arenal, Cala Rajada oder Cala Millor sind im Sommer sehr überlaufen und lassen bei Erholungssuchenden oft keine rechte Urlaubsstimmung aufkommen. Oft findet man am Strand nur einen Platz, wenn man ihn sich schon am frühen Morgen sichert. Allerdings ist das nur ein kleiner Ausschnitt aus dem, was ein Mallorca Urlaub zu bieten hat. Abseits der Touristen-Hochburgen geht das Leben etwas ruhiger zu, ohne langweilig zu sein, denn es gibt vieles zu entdecken.

Traumstrände und Wassersport auf Mallorca

Hauptattraktion der Ferieninsel sind natürlich die traumhaften Sandstrände, die bei Sonnenhungrigen keine Wünsche offen lassen. Der Urlauber hat eine große Auswahl, von der einsamen Bucht bis hin zum belebten Familienstrand. Abgelegene, dünenreiche Naturstrände sind auf Mallorca genauso zu finden, wie felsige Steilküsten, die windgeschützte, lauschige Plätzchen bereit halten. So kann jeder Badegast an seinem Lieblingsort entspannen und seinen Urlaub genießen. Mallorcas Strände sind ein wahres Paradies für Wassersportler. Trendsportarten, wie Wasserski, Windsurfen, Tauchen und Schnorcheln gestalten einen Strandaufenthalt sehr abwechslungsreich und lassen keine Langeweile aufkommen. Ortsansässige Tauch- und Surfschulen halten die nötige Ausrüstung bereit und bieten Kurse vom Anfänger bis zum Könner. An den Steilküsten befinden sich zahlreiche Höhlen, die beliebte Tauchplätze darstellen und dem Urlauber die faszinierende Unterwasserwelt des Mittelmeeres vor Augen führen.

Strand Mallorca - Punta de n' Amer

Prima Klima Mallorca

Auf Mallorca herrscht ein gemäßigtes, subtropisches Klima, das von den Urlaubern als sehr angenehm empfunden wird. Die Winter sind kurz und eher feucht und mild, wobei es sehr selten zu Schneefällen kommt. Im Sommer fällt kaum Regen, was zur Folge hat, dass es im Landesinneren schon einmal zu Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius kommen kann. Ein erholsamer Mallorca Urlaub empfiehlt sich für Naturliebhaber besonders im Frühjahr zur Mandelblüte.